Mammographie-Screening

Das Mammographie-Screening-Programm wird in unserer Gemeinschaftspraxis an den Standorten in Schwerte, Unna, Werne, Witten und Gevelsberg angeboten. 

Ziel des Screening-Programms ist es, Brustkrebs möglichst früh zu entdecken, um ihn noch erfolgreich und schonend behandeln zu können. Eine Entstehung von Brustkrebs kann dadurch aber nicht verhindert werden. 

Anspruchsberechtigte Frauen im Alter von 50 bis 69 Jahren werden alle zwei Jahre in einem Einladungsverfahren schriftlich auf die Möglichkeit zur Vorsorge hingewiesen.

Die Mammographie-Untersuchung findet im Rahmen eines Screening-Programms statt. Screening bedeutet, dass allen Menschen einer Altersgruppe ohne Krankheitsanzeichen eine bestimmte Untersuchung angeboten wird. Das Ziel dieser Screening-Untersuchung ist es, eine Krankheit so frühzeitig zu erkennen, dass sie gut zu behandeln ist. Durch das Brustkrebs-Screening können Frauen gefunden werden, die bereits erkrankt sind, bei denen aber bisher noch keine Anzeichen für Brustkrebs entdeckt worden sind. Das Brustkrebs-Screening erfolgt durch medizinisch geschultes Fachpersonal.

Programmverantwortliche Ärzte für die Region Hamm-Unna-Märkischer Kreis sind Frau Bele Dablé und Dr. Klaus Meydam. Für die Region Ennepe-Ruhr stellen wir mit Dr. Volkmar Pallapies den Programmverantwortlichen Arzt. 

Besuchen Sie doch auch die ihre-mammo.de.